Überflutet Straße mit Autos

Lösungen der BBG für die Katastrophenvorsorge

Katastrophen treten unerwartet auf, müssen uns aber nicht unvorbereitet treffen. Gemeinsam mit öffentlichen Einrichtungen haben wir für die Szenarien „IT-Sicherheit & Cybercrime-Vorsorge“, „Pandemie“ und „Krisen-, Katastrophen- & Blackout-Vorsorge“  in unserem e-Shop Themenwelten gestaltet.

Die Verantwortung für die örtliche Gefahrenabwehr, das örtliche Rettungswesen und den örtlichen Katastrophenschutz – also für die unmittelbare Rettung von Mensch und Umwelt – tragen laut österreichischer Bundesverfassung die Gemeinden. In ihre Zuständigkeit fällt es auch Einsatzmittel aufzubringen und das Personal entsprechend qualifiziert auszubilden. Im Katastrophenfall sind Koordination und Kommunikation entscheidende Faktoren - die Abstimmung zwischen den beteiligten Akteuren, auch über Zuständigkeiten und Organisationsgrenzen hinweg, ist essenziell. Dies wird in Österreich je nach Anlassfall auf Gemeinde-, Bezirks-, Landes und Bundesebene wahrgenommen. Das staatliche Krisen- und Katastrophenschutzmanagement wird durch das Innenministerium (BMI) koordiniert.

 

Koordination und Kommunikation sind die entscheidende Faktoren

Ob extreme Wetterereignisse, Hochwasser, Cybercrime, Erdbeben, Internet- oder Stromausfall – Katastrophen fordern eine rasche abgestimmte Reaktion gemäß den Elementen des Katastrophenmanagements: Vermeindung, Bewältigung, Vorbereitung und Wiederherstellung. Eine eigene ÖNORM „Integriertes Katastrophenmanagement-Benennungen und Definitionen (ÖNORM S 2304)“ sorgt dabei für ein einheitliches Vorgehen aller Beteiligten.

 

Vier Elemente des Katastrophenmanagements: Vorbereitung, Bewältigung, Wiederherstellung und Vermeidung
Vier Elemente des Katastrophenmanagements: Vorbereitung, Bewältigung, Wiederherstellung und Vermeidung

So unterstützt die BBG

Gerade in den Phasen der Vorbereitung, Bewältigung und Wiederherstellung ist die Bundesbeschaffung ein verlässlicher Partner, der mit- und vorausdenkt. So schaffen wir die Lösungen für Gemeinden und öffentliche Einrichtungen auf die Einsatzkräfte im Ernstfall zurückgreifen können. Zusätzlich empfiehlt sich für die Phase der Bewältigung Kooperationen mit lokalen Anbietern (z.B. Baumärkten) abzuschließen.

 

Szenario Vorbereitung Bewältigung Nachbereitung
Cybercrime x   x
Klimakrise/Hitze x x x
Internetausfall/Blackout x   x
Pandemie x x x
Starkwind/Regen/Hagel x   x
Erdbeben x x x
Hochwasser x   x
Murenabgänge x   x
Schneemassen x x x

Mit wenigen Klicks Lösungen beschaffen

Die BBG lebt die Rolle als Bindeglied zwischen den Bedarfsträgern der öffentlichen Hand und der Wirtschaft aus voller Überzeugung. Sie behält die aktuellen Entwicklungen im Bereich des Vorsorgemanagements stets im Blick und schließt laufend weitere Rahmenvereinbarungen für Sie ab. 

Unsere Themenwelten im e-Shop unterstützen Sie beim schnelleren Finden von Rahmenvereinbarungen und -verträgen. Durch entsprechend voreingestellter Filter gelangen Sie schnell zur gesuchten Rahmenvereinbarung oder zum gesuchten Produkt. Außerdem werden die Themenwelten laufend evaluiert und an Ihre Bedürfnisse angepasst. Anlässlich des „Tags der Katastrophenvorbeugung“ haben wir für die Szenarien „IT-Sicherheit & Cybercrime-Vorsorge“, „Pandemie“ und „Krisen-, Katastrophen- & Blackout-Vorsorge“ die Themenwelten neu befüllt. 

 

Überschwemmte Straße mit Autos
ARTIKEL

Krisen-, Katastrophen- & Blackout-Vorsorge

Krisen-, Katastrophen- & Blackout-Vorsorge Weiterlesen

Finden statt Suchen

Das Richtige war noch nicht dabei? Als Best-in-Class-Einkaufspartner denkt die BBG mit und selbstverständlich voraus, um jene Antworten und Angebote zu bieten, die tatsächlich benötigen werden. In diesem Sinne tauscht sich die BBG regelmäßig mit öffentlichen Bedarfsträgern aus, evaluiert das Angebot und erweitert das Portfolio. Die Themenwelten werden laufend aktualisiert.

Außerdem werden vor den Ausschreibungen Bedarfserhebungen durchgeführt. Aktuelle Bedarfserhebungen finden Sie auf der Startseite unserer Webseite. Je genauer gemeinsam Bedarfe bzw. Speziationen definiert werden können, desto bessere Konditionen können erreicht werden. Zusätzlich können Bedarfe jederzeit an Ihren Ansprechpartner in der BBG gemeldet werden.

 

Foto: Werner Dickinger

Das Vertriebsteam der BBG berät Sie gerne.

Werner Dickinger, Fachbereichsleiter Vertrieb & Key Account Manager Ausgegliederte Unternehmen

Ansprechpartner

 

Verwandte Artikel: