Einheitliches Auftreten der Berufsfeuerwehren in ganz Österreich

Sämtliche Berufsfeuerwehren Österreichs haben sich erstmalig in der Geschichte zu einem einheitlichen Auftreten zusammengefunden und mit einem Schulterschluss entschieden, künftig die Beschaffung der Dienst-, Einsatz- und Repräsentationsbekleidung gemeinschaftlich zu bewerkstelligen. Mit dabei im Projektteam: Die BBG als verlässlicher Partner für das Vergabeverfahren.

Unser Anspruch ist es, immer eine Lösung zu finden. Sollten unsere bestehenden Rahmenvereinbarungen den konkreten Bedarf eines öffentlichen Auftraggebers nicht abdecken, gibt es die Möglichkeit, spezifische Vergabeverfahren durchzuführen. So ließ sich auch gemeinsam mit den Berufsfeuerwehren eine optimale Lösung zur Beschaffung ihrer Bekleidung finden.

Ein gemeinsames Ziel

Neben dem Interesse, qualitativ hochwertige und zugleich kostengünstige Beschaffungsmöglichkeiten zu nutzen und dabei Nachhaltigkeitsaspekte zu berücksichtigen, wurden Vereinheitlichungsprozesse im Sinne eines Corporate Designs bzw. der gemeinsamen Außenwirkung angestrebt.

Mit dieser klaren Zielsetzung konnten folgende Vorteile für alle beteiligten Berufsfeuerwehren erzielt werden:

  • Einheitliches Auftreten aller Berufsfeuerwehren
  • Gemeinsame Beschaffungen gemäß Bundesvergabegesetz
  • Lagerhaltung durch Lieferanten mit einhergehenden verkürzten Lieferzeiten
  • Attraktive Preisgestaltung aufgrund von Bedarfsbündelung bzw. höherem Auftragsvolumen
  • Einmalige Erstellung von Leistungsbeschreibungen, von denen alle Berufsfeuerwehren profitieren

Die Rolle der BBG

In enger Zusammenarbeit mit den Berufsfeuerwehren hat die BBG dieses Vergabeverfahren durchgeführt. Seitens der BBG erfolgte die formale Verfahrensabwicklung in den Bereichen strategischer Einkauf, Ausschreibungsmanagement sowie Vertrags- und Qualitätsmanagement mit entsprechender juristischer Abklärung durch die hausinternen Vergaberechtsexperten. Nach der Angebotslegung und Bewertung der Angebote ermittelte die Bewertungskommission die Bestbieter und der Zuschlag konnte erteilt werden. Im Rahmen der Losausschreibung konnten Verträge mit namhaften Herstellern geschlossen und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis erzielt werden.

Mit ein paar Klicks bestellt

Mit dem Ziel, rasche und unkomplizierte Bestellungen zu ermöglichen, wurde der e-Shop der BBG unter Berücksichtigung des Inputs der Projektmitglieder zielgruppengerecht weiterentwickelt.

Dieses zusätzliche Angebot macht die Nutzung des e-Shops noch einfacher und rundet das BBG-Portfolio für Feuerwehren ab.

Wir bedanken uns bei den österreichischen Berufsfeuerwehren für die gute Zusammenarbeit! Nähere Details zur gemeinsamen Lösung finden Sie unter folgenden Link: www.bundesfeuerwehrverband.at.

Auf der Suche nach einer Lösung?

Das Vertriebsteam der BBG berät Sie gerne!

Werner Dickinger, Fachbereichsleiter Vertrieb

Ansprechpartner

 

Projektteam
Projektteam BR DI Klade (BF Wien), ADir Engel (ÖBH) und BR Ing. Reitbauer (BF Linz, Leiter ÖBFV Sachgebiet 3.6)
Feuerwehrmann
So treten Österreichs Berufsfeuerwehren in Zukunft einheitlich auf.
Logos der Berufsfeuerwehren
Neue einheitliche Logos

Verwandte Artikel: