Foto: Hand auf der diverse Endgeräte wie Laptops, Smartphones und Kommunikationsicons zu sehen sind

Thema der Woche 3 - Notebooks für den Bildungsbereich

Die BBG hat flexibel und rasch für die aktuellen Bedarfslagen an Notebooks für Schülerinnen und Schüler aufgrund der Homeschoolingphase Lösungen geschaffen. Erfahren Sie mehr zu den Hintergründen. 

Unser Key-Account-Manager Karlheinz Murlasits hat Thomas Fahler (Leiter Vertrieb Public Sector, Bechtle GmbH) und Abdulah Begovic (Vertrags- und Qualitätsmanagement, BBG) virtuell zum Interview getroffen. Werfen Sie einen Blick in die Videos oder lesen Sie die Interviews nach.

 

Interview Thomas Fahler (Leiter Vertrieb Public Sector, Bechtle GmbH)

 

Projektthema:

Digitale Endgeräte für Schülerinnen und Schüler
(GZ 3401.03388)

  • Zeitpunkt: November 2020
     
  • Auslöser: Beschluss der Regierung aufgrund der anhaltenden Corona-Warnung, Verlängerung des Homeschoolings
     
  • Umfang der Lieferung: 2.000 Notebooks für Schülerinnen und Schüler

Thomas Fahler, seit über 20 Jahren in der IT-Branche und beim Bechtle Systemhaus Österreich als Vertriebsleiter Public Sector für den Bereich der öffentlichen Auftraggeber mit den Vertriebskollegen und meinem Team zuständig.

Der kurzfristige Bedarf inkl. der Logistik vor Weihnachten und die Verteilung auf alle Bundesländer und dort auf eine Vielzahl von Schulen.

Das größte Problem war hier wirklich die Abwicklung in dem gewünschten und kurzfristigen Zeitraum. Geschuldet vor allem durch die generell herrschende angespannte Liefersituation die durch Jahreswechsel und COVID19-Pandemie zusätzlich verschärft wurde. Der nächste Faktor war natürlich noch die Produktauswahl da wir – im Sinne des Kunden - flächendeckend auf ein hohes Qualitätsniveau setzen und so zusätzlich aufgrund des Preis/Leistungsniveaus auch noch einen eingeschränkten Markt hatten.

Die Krankenanstaltenträger nominieren bei jeder Ausschreibung einen Vertreter aus ihren Reihen. Die KAGes war bereits bei der vorletzten BBG Rahmenvereinbarung mit zwei Teilnehmern im Verhandlungsteam vertreten. Somit ist sichergestellt, dass unsere Erwartungen und Bedarfe berücksichtigt werden.

Der Schlüssel zum Erfolg ist für uns immer die Zusammenarbeit aller „Stellen“ und dabei nimmt für uns die BBG als eine Art Berater und Koordinator eine Sonderrolle ein. Durch diese Zusammenarbeit und die Möglichkeit alle Parteien - hier sprechen wir auch vom Kunden und dem Hersteller - einzubinden ist eine erfolgreiche Abwicklung einfach leichter möglich gewesen.

Die Zusammenarbeit mit der BBG ist für uns ein wichtiger Faktor, um im Bereich der öffentlichen Auftraggeber erfolgreich zu sein. Als genereller Ansprechpartner sind die Mitarbeiter der BBG für uns immer eine freundliche und kompetente Anlaufstelle für alle Belange und wir sehen diese partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe als wichtigen Baustein für unsere weiteren Geschäftstätigkeiten im öffentlichen Sektor.

Interview Abdulah Begovic (Vertrags- und Qualitätsmanagement, BBG)

 

ANGEBOT

Notebooks - GZ 3401.03727

Ein moderner Arbeitsplatz ohne ein leistungsstarkes Notebook ist heutzutage kaum vorstellbar. Individuell konfigurierte und an die Arbeitsumgebung…

Notebooks - GZ 3401.03727 Weiterlesen

Ich bin Abdulah Begovic, seit 2017 bei der BBG, zuständig für das Vertrags- und Qualitätmanagement für Information- und Kommunikationstechnologie. Meine Aufgaben sind die Verwaltung von Verträgen und Rahmenvereinbarungen sowie der Kunden- bzw. Lieferanten-Support.

Neben dem jährlichen Weihnachtsgeschäft, war die Herausforderung die Absicherung der Beschaffung und der Lieferung gegenüber dem Kunden und die Lieferung durch den Lieferanten innerhalb eines sehr kurzen Zeitfensters. Hier war die BBG vor allem im Rahmen der Kundenberatung tätig. Aufgrund von Lieferengpässen in der weltweiten Supply-Chain gab es – unter anderem aufgrund der Pandemie – eine Knappheit im IT-Hardwarebereich, was die gesamte Situation noch herausfordernder gestaltet hat.

Wir haben im Jahr 2020 mit unserem Kunden Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung mehrere Projekte/Ausschreibungen erfolgreich abgeschlossen, daher waren wir inhaltlich sehr gut vorbereitet. Die abgerufene Menge an Geräten konnte noch aus der bestehenden Rahmenvereinbarung bedient werden. Der Abruf führte aber dazu, dass wir rasch eine neue Ausschreibung planen und umsetzen mussten. Für das neue Folgeverfahren, das gerade im Abschluss ist, haben zwei bestimmte Kategorie der Geräte ausschließlich für die Bildungseinrichtungen geschaffen. Für alle weiteren Kunden haben wir eine Ausschreibung mit mehreren Lose, bereits abgeschlossen.

Wir haben zwei neue Vergabeverfahren was die Digitalen Endgeräte (Notebooks) betrifft.

Neue die Rahmenvereinbarung mit der GZ 3401.03727 mit folgenden Gerätekategorien:

  • Los 1: Notebook 12,5" - 13,9, Lenovo ThinkPad X13 Gen1
  • Los 2: Notebook 14,0" - 14,9", Lenovo ThinkPad L14 Gen 1
  • Los 3: Notebook 15,0"-15,9", Lenovo ThinkPad L15 Gen 1
  • Los 4: Notebook Convertible, Lenovo ThinkPad X13 Yoga Gen1

Diese ist für alle BBG-Kundenorganisationen verfügbar.

Für den Bildungsbereich ist gerade die Ausschreibung mit der GZ 3401.03677 im Abschluss – die restlichen Lose folgen in der nächsten Zeit:

  • Los 1 & Los 2 (Windows und Chrome Books) mit den Geräten Lenovo E14 und Acer Chromebook Spin 511.