Judikatur

Wie in jedem Rechtsbereich ist die Judikatur der zuständigen Behörden und Gerichte auch im Vergaberecht eine wesentliche Richtschnur für die Auslegung der gesetzlichen Bestimmungen.

Auf nationaler Ebene sind seit 2014 die Landesverwaltungsgerichte und das Bundesverwaltungsgericht für das Vergabewesen zuständig, davor waren es das Bundesvergabeamt (BVA) und auf Ebene der Länder die Vergabekontrollsenate bzw. die Unabhängigen Verwaltungssenate (UVS).

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl relevanter Entscheidungen der österreichischen Höchstgerichte - insbesondere des Verwaltungsgerichtshofes (VwGH) - sowie des Europäischen Gerichtshofes (EuGH).

Die entsprechende nationale Judikatur ist im Rechtsinformationssystem (RIS) des Bundes online zugänglich, die Rechtsprechung des EuGH in der EURLEX-Datenbank.