Release Notes

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Änderungen bzw. Verbesserungen im e-Shop aufgrund von Systemupdates.

Update vom 11. Dezember 2018

Kunden

  1. SAP Variante 1: Nach der Auswahl eines Kontierungstyp auf Positionsebene werden die Kontierungsdaten direkt geladen und müssen nicht erneut über die Schaltfläche "Kontierung" in der Toolbar geöffnet werden.
  2. SAP Variante 1: Gutmeldung bei erfolgreicher Kontierungsvalidierung wird nicht mehr zusätzlich per Mail versendet
  3. SAP: Es war möglich eine Mehrfachkontierung auf mehrere Einkäuferorganisationen zu verteilen. Dies wurde nun korrigiert.
  4. Bei Löschung einer Vertriebsstelle werden die dazu gehörigen Kontakte aus den Rahmenvereinbarungen entfernt.
  5. Der Name eines Bestellantrages / einer Bedarfsanforderung wird nun angezeigt, wenn mit der Maus an die Stelle navigiert wird.
  6. Genehmigungsvorlage: Über eine Genehmigungsvorlage konnte ein Bestellantrag an einen User übermittelt werden, der das Recht Genehmigung nicht mehr hatte. Anmerkung: Dieser konnte jedoch nicht genehmigen. Es wurde sichergestellt, dass Bestellanträge auch über eine Genehmigungsvorlage nur mehr an berechtigte Personen geschickt werden kann.
  7. In der Produktinformation wurde die Bezeichnung von Anhänge auf Anlagen gleichgezogen.

Lieferanten

  1. Rechnung: Beim Hinzufügen einer zweiten Bestellung in einer Sammelrechnung wird die Gesamtsumme in der Oberfläche wieder korrekt aktualisiert.
  2. Rechnung: Bearbeitete Rechnungsvorlagen können wieder gespeichert werden.
  3. Rechnung: Die Namensänderung bei einem Artikel bei einer Rechnung mit Bestellbezug wird nun mitgespeichert.
  4. Automatisierte Bestellanbindung: Im xcbl wird nun im Block "BillTo" unter Name 1 die Daten des Kunden anstatt der Kurzbezeichnung angeführt.
  5. Die Produktinformation kann aus der Suche heraus wieder geöffnet werden. Die Meldung "Sie haben keine Berechtigung für dieses Objekt" kommt nicht mehr.
  6. Lieferantenvorlage: Usern einer Firma werden alle Lieferantenvorlagen dieser Lieferantenorganisation angezeigt.

Update 4. Oktober 2018

Allgemein

  1. Produktinformation: Produktbilder werden nicht mehr in den Anlagen mit aufgenommen.

Kunden

  1. Druck eines Warenkorbs bei vorhandenen Konditionen wieder möglich.
  2. Konditionen werden im Warenkorb wieder eingerechnet.
  3. Auswertungen aus dem Monitoring für Standardbenutzer wieder möglich.
  4. Anzeige aller zugeordneten Verträge in einer Themenwelt wurde korrigiert.
  5. Performanceverbesserungen bei Aufruf großer Warenkörbe durch Genehmiger bei Verwendung des Internet Explorers 7.
  6. Produktvergleich: Produktbeschreibung wird nun korrekt formatiert dargestellt.
  7. Windowshopper können in der Suche Favoriten abspeichern.

Lieferanten

  1. Lieferantenvorlage: Bei der Auswahl der Einkäuferorganisation für User mit Bestellrechten für mehre Organisationen, erfolgt die Sortierung alphabethisch.

Update 5. September 2018

Kunden

  1. Im Formular Bestellantrag wird die gewählte Vertriebsstelle nachdem Auftragnehmer in Klammern hinzugefügt.
  2. In Spezialfällen wurden Preise im Warenkorb bei Produkten nicht angezeigt. Dies wurde korrigiert, somit werden Preise immer angezeigt.
  3. Verbesserung der Darstellung im Formular Bestellung.
  4. Im Bestellformular wird die Kontaktadresse nur mehr auf Kopfebene angezeigt, sofern auf Positionsdetails keine abweichende eingetragen wurde.
  5. Stellvertretung: Es wird neben dem Namen die dazu gehörige Organisation angezeigt.
  6. Der Sachbearbeiter wird nun nach einer Stornierung wieder korrekt angezeigt.

Lieferanten

  1. Lieferantenvorlage: Mengenänderungen in der Vorlage werden nun einmalig (bei Klick oder Abspeichern) übernommen, statt automatisch nach der Änderung.
  2. Lieferantenvorlage: Gültig Bis Datum ist nun inklusive dem aktuellen Tag.
  3. Rechnung: Wird die Schaltfläche "Bestellung entfernen" geklickt, werden die Header Daten (z.B. Bestellnummer, Auftragsreferenz, Bestelldatum und Bestellperiode) nicht mehr entfernt.
  4. Vertriebsstellen können Rechnungen stellen, wenn Sie nicht Bestellempfänger sind.

Update 22.Juni 2018

Allgemein

  1. Konfigurator: Nach Auswahl der Konfiguration wird die Produktbezeichnung, sofern vom Lieferanten gepflegt, aktualisiert.
  2. Bestellformular: Statt der Kurzbezeichnung wird wieder die Langbezeichnung gezogen
  3. Bestellformular: SAP Positionsnummer wird wieder angedruckt.
  4. Suche: Thesaurus wurde reaktiviert.
  5. Bestellstatus "unzustellbar" wurde in den korrekten Status "in Übermittlung" umbenannt.

Kunden

  1. Die Übernahme von Dateianhängen aus Anforderungen in den Warenkorb des Einkäufers wurde vereinfacht.
  2. Die Reihung der eClass Vorschlagsliste in der Suche wurde verfeinert.
  3. Konfigurator / Suche: Wird ein konfiguriertes Produkt gefunden und die Details geöffnet, so werden nun die Merkmale direkt angezeigt und müssen nicht mehr extra ausgewählt werden.
  4. Konfigurator / Suche: Wird nach einer Artikelnummer gesucht und ein konfiguriertes Produkt eindeutig gefunden, so kann diese bereits konfiguriert in den Warenkorb übernommen werden.
  5. Konfigurator: Bei einem konfigurierbaren Produkt mit Staffelpreis wurde das Wort "ab" beim "ab Preis" nicht mehr angezeigt. Das ist nun wieder vorhanden.
  6. Das Hochladen von *.msg Dateien wurde unterbunden.
  7. Lieferantenvorlage: Irreführender Status "Bestellt" wurde in "Freigegeben" umbenannt.
  8. Suche: Wird in der klassischen Suche nach einem Hersteller gesucht und auf die Kartenansicht gewechselt, wird kein Error 404 mehr ausgegeben.
  9. Eingabe einer Adresse auf Kopfebene nicht mehr notwendig, wenn auf Rahmenvertrags- oder Positionsebene die Adresse(n) ausgewählt wurden.
  10. In der Kachel Rahmenvereinbarung ist die Schaltfläche "Produkt frei hinzufügen" wieder klickbar.
  11. Ein Genehmiger kann Bestellanträge wieder an Genehmiger einer übergeordneten Organisation weiterleiten, sofern diese das Recht "Genehmiger für untergeordnete Organisationen" zugewiesen hat.

Lieferanten

  1. Das gültig bis Datum kann bei abgelaufenen Lieferantenvorlagen abgeändert werden.
  2. Lieferantenvorlage: Abgespeicherte Freiformpositionen können nun nachträglich wieder abgeändert / ergänzt werden.
  3. Lieferantenvorlage: Angebotsnummer und Termine gehen nicht mehr verloren, wenn vor dem Abspeichern auf "Produkt frei hinzufügen" geklickt wird.
  4. In Spezialfällen sahen Lieferanten nicht alle Lose in der Suche. Dies wurde korrigiert.

Update 12. April 2018

Kunden

  1. Der eClass Filter in der Suche wurde unter bestimmten Umständen beim zurück navigieren in höhere Ebenen nicht korrekt aktualisiert.
  2. Bei Übernahme einer Bestellung aus dem Menü "Meine Bestellungen" in den aktiven Warenkorb werden nur mehr jene Produkte der gewählten Bestellung übernommen, anstatt alle Produkte des Bestellantrages.
  3. Im Postfach können Nachrichten wieder gelöscht werden.
  4. Nutzer mit dem Recht Windowsshopper können wieder Favoriten anlegen.
  5. In der Karte "Ausschreibungen" wird die Hauptproduktfamilie wieder angezeigt.
  6. Alte Warenkörbe die gelöschte Adressen enthalten haben, können nicht mehr versendet werden.
  7. Einkäufer können nun Dateianhänge aus Anforderungen automatisch übernehmen.

Lieferanten

  1. Das Lieferdatum in einem Lieferavis darf nun gleich dem Bestelldatum sein.
  2. Das Abspeichern einer Auftragsbestätigung mit Produkten mit Preis 0 ist nun erlaubt.
  3. In der Übersicht der Lieferantenvorlagen wurde die Sortierung auf chronologisch absteigend nach Änderungsdatum geändert. Somit ist die zuletzt bearbeitete Lieferantenvorlage an erster Stelle.
  4. In der Maske Freitextposition gestartet in einer Lieferantenvorlage, wurde die Pflichtfeldkennzeichnung für Artikelnummer den anderen angepasst.
  5. In der Lieferantenvorlage konnten alle auch nicht freigeschaltene Mengeneinheiten in der Freitextposition ausgewählt werden.
  6. Nach Annahme einer Bestellung (protokollierter Download) standen einige Optionen (z.B. Auftragsbestätigung) erst nach Aktualisierung der Seite zur Verfügung. Diese stehen nun wieder immer zur Verfügung.
  7. Für Rechnungen können nun die tatsächlich die erlaubte Zeichenanzahl (64) für die Rechnungsnummer verwendet werden.
  8. In der Gutschrift wurden die Pflichtfelder UID und Partnernummer im Block Warenempfänger entfernt.

Update 12. Februar 2018

  • Performance Verbesserung in der Suche
  • Performance Verbesserung beim Konfigurieren von Produkten
  • Deep Link zu Ausschreibungen, Verträgen, Produkten und weiteren Detailseiten: Die URL kann aus dem Browser kopiert und versendet werden. Der Empfänger gelangt, die Berechtigung vorausgesetzt, über das BBG Portal direkt zur Detailseite im e-Shop
  • Verbesserungen in der Suche nach eClass
  • SAP Schnittstelle Variante 2 „Anbindung mittels OCI“: Es gibt neu die Möglichkeit einen Kommentar und ein gewünschtes Lieferdatum an den Lieferanten zu übermitteln.
  • Link zur Auftragsbestätigung verlinkt in den e-Shop NEU
  • Lieferadressen ID wird, bei von Usern selbst angelegten Lieferadressen, wieder an den Lieferanten übermittelt
  • Anzeige „Anzahl der Kataloge“ bei Lieferanten korrigiert
  • Organisationsvorlage: Option „Positionen sind auch bestellbar, falls der Benutzer keinen gültigen Rahmenvertrag hat.“ steht im e-Shop wieder zur Verfügung.
  • Diverse Fehlerkorrekturen

Update 30. November 2017

  • Bei Eingabe eines Suchbegriffes erhalten Sie nun Suchvorschläge aus den Produktkategorien. Mit Enter starten Sie eine normale Suche.
  • In der Vertrags- und Produktsuche können Sie nun auch innerhalb der Produktkategorien navigieren.
  • Die letzten 5 Sucheingaben werden Ihnen nun als Suchvorschläge angeboten.
  • An Stelle der Nachrichtenfunktion werden Ihnen nun bei Klick auf einen angezeigten Kontakt dessen E-Mail Adresse und Telefonnummer angezeigt.
  • Fehlerkorrektur, dass Preise in manchen Fällen nicht angezeigt wurden.
  • Fehlerkorrektur, dass E-Mail Links ins System nicht ins System geführt haben.
  • Fehlerkorrektur, dass eigene Adressen nicht geändert oder gelöscht werden konnten.
  • Fehlerkorrektur, dass bei Konfigurationen nicht der niedrigste Preis als „ab Preis“ angezeigt wurde.
  • Genehmiger können Bestellantrag und Bestellung einsehen.

Nutzen Sie unser kurzes Erklärungsvideo um sich mit den neuen Suchfunktionen vertraut zu machen.

Update 24. August 2017

  • automatischer Timeout: 60 Sekunden vor der Abmeldung wird eine Information mit Countdown angezeigt
  • Performanceverbesserungen bei Usern mit dem Recht „Hotline Supervisor“
  • Performanceverbesserungen in der Vorlage
  • Suche - eClass: zu lange Einträge werden nun per Tooltip angezeigt
  • Suche: Fehlverhalten bei Anzeige von Ausschreibungen behoben
  • Suche: gesetzte Filter bleiben bei Verwendung der Zurück Schaltfläche erhalten
  • Suche: alphabetische Sortierung für den Filter „Beschaffungsgruppen“
  • Maske Freiformbestellung wird bei Fehler nicht mehr geschlossen
  • Lieferanten sehen im Los nur mehr die eigenen Kontakte
  • Lieferanten sehen im e-Shop alle Kataloge für die er zuständig ist
  • Statusinformation bei Reklamationen und Retouren erweitert
  • SAP OCI Schnittstelle: (nur für e-Shop  NEU) Anhänge können bei Produkten hinzugefügt werden
  • SAP OCI Schnittstelle (nur für e-Shop NEU): Favoriten wurden ausgeblendet
  • Bestellung: In der e-Shop Oberfläche wird die Auftragsreferenz wieder angedruckt
  • Excel Export der Bestellübersicht beim Lieferanten um weitere Daten erweitert
  • Adressübersicht für Einkäufer und Adressverwalter wurde um den Name 2 erweitert
  • Rechnung: Verschiedene Druckfehler korrigiert (deutsche Übersetzungsdatei)

Update 18. Juli 2017

  • Verfahrensarten und Vertragsarten werden Ihnen auf den Karten angezeigt
  • Sofern Sie keinen anderen Filter gesetzt haben, können Sie nun in der Suche nach Produkten nach Produktkategorien filtern.
  • Neue Druckfunktion in den Produktdetails
  • Mehr Details in der Ansicht beim Genehmigen eines Bestellantrags
  • Verbesserung des Verhaltens der Filter in der Suche
  • Verbesserungen der Ladezeiten und Darstellung bei diversen Listen
  • Auf manchen Seiten kam es leider zu Anzeigefehler, so dass nicht alle Elemente sichtbar waren. Diesen Fehler konnten wir für Sie korrigieren.
  • Weitere FehlerkorrekturenSie werden über ausstehende Genehmigungen via E-Mail informiert. Sie können den gesamten Bestellantrag mittels Links in der E-Mail gesamt genehmigen oder ablehnen.