Wie werde ich Bestbieter? Do´s und Dont´s von der BBG.

Logo Bundesbeschaffung GmbH

Wie werde ich Bestbieter? Do´s und Dont´s von der BBG

Gemeinsam mit dem Fachverband Entsorgungs- und Ressourcenmanagement möchten wir Ihnen in unserem praxisorientierten Seminar anhand der Ausschreibung zu Winterdienstleistungen vermittelt, wie Sie erfolgreich an einer Ausschreibung der BBG teilnehmen.

 

Programm der Veranstaltung:

  • Begrüßung durch den Fachverband Entsorgungs- und Ressourcenmanagement
  • Kurzvorstellung der BBG: Erfahren Sie mehr zu unserer neuen Struktur.
  • E-Vergabe: Lernen Sie die von uns genutzte E-Vergabelösung kennen.
  • Vergaberecht neu: Unsere Experten fassen die wichtigsten Neuerungen für Sie zusammen.
  • Teilnahme an einer Ausschreibung: Informieren Sie sich, wie Sie ein (formal) korrektes Angebot legen können.
  • Diskussionsblock & Fragerunde
  • Gemeinsamer Ausklang

     

Termin

 

Dienstag, 25. September 2018

 

Dauer

 

09:00-14:00 Uhr (Einlass ab 08:30 Uhr)

 

Veranstaltungstyp

 

BBG-Lieferantenseminar

 

Methoden

 

Vortrag, Diskussion

 

Teilnehmerkreis

 

Bieter im Themenfeld „Winterdienstleistungen“

 

Teilnehmerbeitrag

 

Kostenlos

 

Veranstaltungsort

 

Wirtschaftskammer Österreich
Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien
(Sitzungssaal 4/5, Zone C – Zwischengeschoß)
1040 Wien 

 

Veranstaltungsleiter          

 

Eugen Sadric, FBL Ausschreibungsmanagement

 

Anmeldung

 

Online-Anmeldung

 

 

 

Bei diesen Veranstaltungen handelt es sich um allgemeine Informationsveranstaltungen, die allen Kunden und/oder Lieferanten der Bundesbeschaffung zugänglich ist. Die BBG verteilt weder persönliche Geschenke noch übernimmt sie Reise- oder Nächtigungskosten für ihre Kunden und/oder Lieferanten. In den Pausen werden Speisen und Getränke gereicht und Give-Aways ergänzen die Informationsmaterialien. Der Geldwert dafür liegt pro Person unter Euro 100,-.

Fotos von Veranstaltungen des BBG-Forums und der daran teilnehmenden Personen werden für BBG-Zwecke (Homepage, Newsletter, Printmedien etc.) verwendet. Wenn Sie nicht fotografiert werden wollen, wenden Sie sich bitte an den Veranstaltungsleiter vor Ort.