Grundlagen des Vergaberechts auf Basis des neuen BVergG 2018 (09/2018_02).

Logo Bundesbeschaffung GmbH

Grundlagen des Vergaberechts auf Basis des neuen BVergG 2018 (09/2018_02)

Mit dieser Veranstaltung möchten wir ihnen die Grundlagen des Vergaberechts und die wesentlichen Neuerungen des BVergG 2018 vermitteln. Durch die verständliche und praxisnahe Aufbereitung dieses Themas erwerben sie Wissen, welches sie bei der Durchführung von Ausschreibungen nutzbringend verwenden können.

Schwerpunkte der Veranstaltung: 

  • Grundlagen des Vergaberechts
  • Zentrale Beschaffungsstelle und ihre Tätigkeiten
  • Arten von Vergabeverfahren
  • Inhalt von Ausschreibungsunterlagen
  • Rahmenvereinbarungen
  • Wesentliche Schritte zur Beendigung eines Vergabeverfahrens
  • Vergabekompetenzcenter als Anknüpfungspunkt zwischen Auftraggeber und BBG

 

     

Termin

 

Donnerstag, 18. September 2018

 

 Dauer

 

09:00-17:00 Uhr

 

Veranstaltungstyp

 

BBG-Kundenseminar

 

Methoden

 

Vortrag, Diskussion

 

Teilnehmerkreis

 

Bedienstete, die das Vergaberecht praktisch anzuwenden haben

 

Teilnehmerbeitrag

 

kostenlos

 

Veranstaltungsort

 

Bundesbeschaffung GmbH (Raum "Hundertwasser")
Lassallestraße 9b
1020 Wien

 

Veranstaltungsleiter          

 

Thomas Hörmandinger, Jurist der BBG

 

Anmeldung

 

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sollten Sie noch Interesse an einer Teilnahme haben schreiben Sie an forum(at)bbg.gv.at.

 

 

 

© Fotolia

Bei diesen Veranstaltungen handelt es sich um allgemeine Informationsveranstaltungen, die allen Kunden und/oder Lieferanten der Bundesbeschaffung zugänglich ist. Die BBG verteilt weder persönliche Geschenke noch übernimmt sie Reise- oder Nächtigungskosten für ihre Kunden und/oder Lieferanten. In den Pausen werden Speisen und Getränke gereicht und Give-Aways ergänzen die Informationsmaterialien. Der Geldwert dafür liegt pro Person unter Euro 100,-.

Fotos von Veranstaltungen des BBG-Forums und der daran teilnehmenden Personen werden für BBG-Zwecke (Homepage, Newsletter, Printmedien etc.) verwendet. Wenn Sie nicht fotografiert werden wollen, wenden Sie sich bitte an den Veranstaltungsleiter vor Ort.

Präsentation