Tätigkeitsberichte der Bundesbeschaffung.

Logo Bundesbeschaffung GmbH

Tätigkeitsberichte der Bundesbeschaffung

Alle Tätigkeitsberichte sind rechts als Download verfügbar.

Die BBG in Zahlen 2016

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die BBG und damit auch für ihre Kunden und Lieferanten. Zahlreiche Produkte und Dienstleistungen zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis tragen zum Steuer-Sparen und damit zu einem wirtschaftlich optimalen Finanzhaushalt unserer Kunden bei. Die Zufriedenheit unserer Kunden lässt sich auch mit der Bestnote von 1,5 nach Schulnotensystem messen, darüber freuen wir uns besonders. 

Screenshot ZDF-Blatt

Tätigkeitsbericht 2015

Wir freuen uns 2015 für unsere Kunden wieder großartige Verträge und Rahmenvereinbarungen abgeschlossen zu haben. Es konnten Einsparungen von durchschnittlich 21% erreicht werden. Besonders stolz sind wir auch auf das positive Feedback unserer Kunden. Die Kundenzufriedenheit konnte mit einem Wert von 1,6 nach Schulnotensystem auf hohem Niveau gehalten werden.

Sie können die Liste aller Lieferanten sowie aller Verträge und Rahmenvereinbarungen von 2015 hier separat downloaden.

Tätigkeitsbericht 2014

Die BBG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. 2014 wurden Produkte und Dienstleistungen über Rahmenverträge und -vereinbarungen der BBG im Wert von rund 1,2 Milliarden Euro beschafft und dabei insgesamt 253 Millionen Euro eingespart. Die Kundenzufriedenheit konnte mit einem Wert von 1,6 nach Schulnotensystem auf hohem Niveau gehalten werden.

Tätigkeitsbericht 2013

Die BBG hat es wieder geschafft das Beschaffungsvolumen zu steigern – auf rund 1,2 Milliarden Euro. Dem Engagement der BBG ist dies jedoch nicht allein zuzurechnen. Ohne Sie, geschätzte Kunden und ohne Sie, als verlässliche Lieferanten, hätten wir diese volumsstarke Abrufsumme der Rahmenvereinbarungen und -verträge nicht erreichen können und wir danken Ihnen auf diesem Weg für Ihre Partnerschaft.

Tätigkeitsbericht 2012

Auch 2012 konnte die BBG das Beschaffungsvolumen steigern – auf 1,1 Milliarden Euro. Das wäre aber nicht möglich gewesen, ohne unsere Kunden, die Produkte und Dienstleistungen über uns abrufen, und unsere Lieferanten, die sich jedes Jahr um Zuschläge bemühen.

Tätigkeitsbericht 2011

2011 war ein wichtiges Jahr für die Bundesbeschaffung: wir konnten erstmals eine Milliarde Euro Beschaffungsvolumen erreichen und feierten 10-jähriges Jubiläum. Diese erste große Hürde zu schaffen war unser erklärtes Ziel, aber der Sparweg ist noch lange nicht zu Ende.

Tätigkeitsbericht 2010 - 10 Jahre BBG

Tätigkeitsbericht 2009

Die Jobbeschreibung ist einfach: Die Bundesbeschaffung ist "der Einkaufsdienstleister der öffentlichen Hand". Was das aber im Alltag konkret bedeutet, erschließt sich nicht mehr auf den ersten Blick. In unserem heurigen Tätigkeitsbericht nehmen wir Sie mit auf eine Reise - auf die Reise unserer Kunden. Wir zeichnen den Weg nach, den wir als Dienstleister gemeinsam mit unseren Kunden tagtäglich gehen. 

Tätigkeitsbericht 2008

In den letzten Jahren hat die Bundesbeschaffung ihr Service kontinuierlich ausgebaut: Aus der kleinen Beschaffungsgesellschaft ist ein umfassender Einkaufsdienstleister geworden, der mit seinem Wissen andere Einkäufer berät und zu einem Vorreiter bei elektronischen Einkaufstools geworden ist. Eine rasant steigende Kundenzahl ist die logische Konsequenz.

Tätigkeitsbericht 2007

Fast 1000 Verträge stellte die Bundesbeschaffung im vergangenen Jahr ihren Kunden zur Verfügung. Einkäufe im Wert von 800 Millionen Euro wurden über die BBG abgewickelt. 150 Millionen Euro Einsparung helfen Bund, Ländern und Gemeinden bei der Erfüllung ihrer Kernaufgaben.

Tätigkeitkeitsbericht 2006

Die 5-Jahres-Feier Anfang November im Austria Center bildete den Höhepunkt des Geschäftsjahres 2006. Die BBG zeigte auf, dass Verwaltungsreform auch über die Grenzen von Gebietskörperschaften gelingen kann. Der Schritt von der Pionierphase zu einer etablierten und gut funktionierenden Gesellschaft ist uns im fünften Jahr endgültig gelungen. Das zeigen Einkäufe im Wert von mehr als 720 Millionen Euro genauso wie der Umstand, dass bereits ein Viertel unserer Einkäufe für Länder, Gemeinde und ausgegliederte Einrichtungen erfolgen.

Tätigkeitsbericht 2005 & "5 Jahre BBG"

Aus Anlass ihres 5-jährigen Bestehens hat die Bundesbeschaffung eine 36-seitige Sonderbeilage in der Wiener Zeitung herausgegeben, die einen Rückblick auf die ereignisreichen Jahre, einen Einblick in die spannendsten Projekte und einen Ausblick auf die neuesten Entwicklungen bietet.

Tätigkeitsbericht 2004

Das Wirtschaftsjahr 2004 war geprägt von zwei Themen: Zum einen vom Finale des Aufbaus der Gesellschaft und zum anderen vom Spannungsfeld zwischen dem betriebswirtschaftlichen Ziel, effizient einzukaufen und dem volkswirtschaftlichen Ziel der Politik, auf die Rahmenbedingung der klein- und mittelbetrieblichen Struktur der österreichischen Wirtschaft Rücksicht zu nehmen.

Tätigkeitsbericht 2003

Die BBG konnte im Jahr 2003 134 Verträge abschließen, aus denen im Wert von 377,7 Mio. eingekauft wurde. Der Anteil der Bundesverwaltung lag bei 336,7 Mio. Euro. Im Schnitt konnte ein Einsparungspotential von 11 Prozent erreicht werden.