Innovation Day: Wie Beschaffungspioniere die Verwaltung gestalten

Ihre Institution soll zukunftsfit, innovativer, effizienter und nachhaltiger werden. Öffentliche Beschaffungsprojekte können beitragen, diese Zielsetzungen zu erreichen. Am Innovation Day erfahren Sie, wie Beschaffungspioniere erfolgreiche Kooperationsprojekte mit innovativen Unternehmen und Startups umgesetzt haben. Und Sie lernen ganz nebenbei 60 Einkäuferinnen und Einkäufer kennen, mit denen Sie sich über Ihre Erfahrungen austauschen können.

Der Innovation Day findet im Auftrag von BMWFW, BMVIT, in Kooperation mit der MA 23 - Wirtschaft, Arbeit und Statistik der Stadt Wien und der Bundesbeschaffung GmbH statt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Jaqueline Matijevic (IÖB-Servicestelle, Tel. +43 1 245 70-454, jaqueline.matijevic@ioeb.at) gerne zur Verfügung.

Was Sie beim Innovation Day erwartet:

  • Lernen Sie innovative Einkaufsprojekte der Stadt Wien, BBG, ÖBB, Asfinag und Co kennen.
  • Vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten aus öffentlichen Institutionen in Wien und tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus.
  • Marktrecherche einmal anders: Erfahren Sie, wie öffentliche Auftraggeber mittels Open Innovation Methoden innovative Produkten / DL finden.
  • 2 Minuten, 2 Gewinner: Sie kennen die TV-Serie „2 Minuten, 2 Millionen“? Auch am Innovation Day präsentieren 10 Unternehmen ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen.
  • Erfahren Sie, wie Sie Ausschreibungen Startup-freundlich gestalten können.
Termin
Montag, 26. Juni 2017
Dauer
08:30-14:00 Uhr
 
Veranstaltungstyp
Innovation Day
Methoden
Vorträge, Unternehmenspitch, Dialog
Teilnehmerkreis
Öffentliche Auftraggeberinnen und Auftraggeber
Teilnehmerbeitrag
kostenlos
Veranstaltungsort
Bundesfinanzakademie
Sonnwendgasse 13
1100 Wien

Leiter der Veranstaltung
IÖB-Servicestelle in Kooperation mit der MA 23 der Stadt Wien und der Bundesbeschaffung GmbH
Anmeldung
Hinweis
Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 19.06.2016, 12:00 Uhr.