Konferenz "Öffentliche Beschaffungsmanager/innen – Wege bereiten für Innovation und Nachhaltigkeit"

Mit dem Schwerpunkt "Öffentliche Beschaffung und ihre Bedeutung für Innovationsförderung und Nachhaltigkeit" ist die Konferenz am 31. Oktober 2012 erfolgreich über die Bühne gegangen. Die zahlreichen Teilnehmer erfuhren mehr über die aktuellen Entwicklungen bei der innovationsfördernden nachhaltigen öffentlichen Beschaffung und informierten sich über Good-Practice-Beispiele aus den Bereichen Bauwesen und Büro sowie über die geplante Servicestelle für „Innovationsfördernde Öffentliche Beschaffung – (IÖB)“.

Schwerpunkte der Veranstaltung

Programm

Das detailierte Programm finden Sie hier. Unten können Sie die Präsentationen der jeweiligen Vortragenden einsehen.

Vormittag

Parallel Sessions

Session 1: Vorkommerzielle Beschaffung in den Bereichen Verkehrsinfrastruktur und Raumklima in historischen Gebäuden

Session 2: Die neue IÖB-Servicestelle in der BBG und das Zusammenspiel mit den IÖB-Kompetenzstellen

Session 3: Innovativ und nachhaltig beschaffen im Baubereich

Session 4: Innovativ und nachhaltig beschaffen fürs Büro

Session 5: Benchmarking – Good Governance

Termin
Mittwoch, 31. Oktober 2012
Dauer
09:00-16:00 Uhr
 
Teilnehmerkreis
Öffentliche BeschafferInnen von Bund, Ländern, Gemeinden und sonstige öffentliche Gesellschaften; innovative Unternehmen; sonstige Stakeholder
Veranstaltungsort
Schlossmuseum
Schlossberg 1
4010 Linz
Leiter der Veranstaltung
Ansprechpartner für Inhalte:
MMag. Stefan Wurm (BBG)
Tel.: +43 1 24570-360
E-Mail: stefan.wurm@bbg.gv.at

Ansprechpartner für veranstaltungstechnische Fragen:
Hannes Pöcklhofer
Tel.: +43 664 4164485
E-Mail: hannes.poecklhofer@a1.net

Anmeldung

Sollten Sie Interesse am Thema innovative nachhaltige Beschaffung haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Stefan Wurm (stefan.wurm(at)bbg.gv.at 01/24570360)

Keynote: Mag. Eva Buchinger

Programm

Fotogalerie

Veranstalter:
BMVIT, Lebensministerium und BMWFJ

Kooperationspartner:
BBG, AIT und Land OÖ (Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft)

Powered by:
A1, CATT und Wind Solar